Clicky

Gibt es die Hölle?

Gibt es die Hölle?

 - Tatsache oder Fiktion
Sie befinden sich hier: Weltbilder >> Gibt es die Hölle?

Gibt es die Hölle – Was sagt das Alte Testament darüber?
Gibt es die Hölle? Zu einer bibelorientierten Weltsicht gehört eine reale, ewige und physisch vorhandene Hölle. – Was glauben Sie?

Interessanterweise kann man in der Bibel mehr Verse über die Hölle als über den Himmel finden. Ich zitiere ein paar Verse aus dem Alten Testament. In Daniel 12,2 heißt es: „Viele von denen, die in der Erde ruhen, werden erwachen, die einen werden für immer leben, die anderen erleiden für immer Spott und Schande.“ Hier wird die Hölle als ewig beschrieben. Jesaja 66,24 sagt: „Sie werden vor die Stadt hinausgehen und die Leichen jener Menschen sehen, die sich zu Lebzeiten gegen mich aufgelehnt haben. Ihr Anblick wird bei allen Abscheu und Entsetzen hervorrufen. Denn für diese Verdammten wird die Qual nie enden, sie brennen in ewigem Feuer." In diesem Bibeltext wird die Hölle als Ort beschrieben, wo das Feuer nie verlöscht. 5. Mose 32,22 bezeichnet die Hölle als Ort, wo Gott seinem Zorn freien Lauf lässt. „Der helle Zorn hat mich gepackt. Er ist ein Feuer, das die Erde frisst mit allem, was darauf gewachsen ist. Es lodert hinab bis in das Totenreich und setzt das Fundament der Welt in Brand.“ Psalm 55,16 stellt die Hölle als Reich des Bösen dar. „Ohne Vorwarnung hole der Tod meine Feinde! Mitten aus dem Leben sollen sie gerissen werden, denn die Bosheit herrscht in ihren Herzen und Häusern.“ Psalm 41,9: „Den lässt die Hölle nicht mehr los, sein Bett verlässt er nur noch als Toter!“

Gibt es die Hölle? – Was sagt das Neue Testament darüber?
Gibt es die Hölle? Wenn die klaren Aussagen des Alten Testaments noch nicht ausreichen, so hat das Neue Testament ebenso viel darüber zu sagen. In 2. Thessalonicher 1,9 schreibt Paulus: „Sie werden dem ewigen Verderben ausgeliefert sein; für immer von unserem Herrn getrennt, ausgeschlossen aus seinem herrlichen Reich.“ In Offenbarung 14,10-11, wo vom Antichristen die Rede ist, erfahren wir: „Denn sie werden den Kelch, der mit Gottes Zorn gefüllt ist, bis zur bitteren Neige leeren müssen. In Gegenwart der heiligen Engel und vor den Augen des Lammes werden sie in Feuer und Schwefel qualvoll leiden. Dieses Feuer wird niemals verlöschen; immer und ewig steigt sein Rauch auf. Niemals werden die Ruhe finden, die das Tier und seine Statue angebetet und sein Zeichen angenommen haben.“ Die Hölle ist ein Feuersee, wie in Offenbarung 20,14-15 beschrieben: „Der Tod und das ganze Totenreich wurden in den See aus Feuer geworfen. Das ist der zweite Tod. Und alle, deren Namen nicht im Buch des Lebens aufgeschrieben waren, wurden ebenfalls in den Feuersee geworfen.“

Gibt es die Hölle? – Was hat Jesus darüber gesagt?
Manche Leute argumentieren, dass es keine Hölle gibt, weil sie glauben, dass Jesus nur Liebe, Frieden und Vergebung predigte – und nicht von einem ewigen Ort der Feuerstrafe für Ungläubige redete. Das Gegenteil ist jedoch richtig. Jesus predigte mehr über die Hölle als sonst irgendjemand in der Bibel. Jesus beschrieb die Hölle als unauslöschliches Feuer (Matthäus 25,41), als Ort des ewigen Feuers (Matthäus 25,41), ewiger Strafe (Matthäus 25,46) und als Ort der Marter, des Feuers und der Qualen (Lukas 16,23-24). Jesus predigte während seines Dienstes auf Erden mehrere Male ausdrücklich über die Hölle (Matthäus 5,22: „Wer zu seinem Bruder sagt: ‚Du Idiot!', der wird vom Obersten Gericht verurteilt werden, und wer ihn verflucht, dem ist das Feuer der Hölle sicher“; Matthäus 10,28: „Habt keine Angst vor den Menschen, die zwar den Körper, aber nicht die Seele töten können! Fürchtet vielmehr Gott, der Leib und Seele in der Hölle vernichten kann“; ebenso klare Aussagen gibt es in Matthäus 23,15.33; Markus 9,43-47; Lukas 12,6; 16,23).

Gibt es die Hölle? – Wie kann ‚eine Ewigkeit in der Hölle’ fair sein?
Wenn es die Hölle tatsächlich gibt, wie kann eine Ewigkeit in der Hölle fair sein? Warum sollte ein liebevoller Gott einen Menschen eine Ewigkeit lang bestrafen, wenn seine Sünden sich nur über 70 bis 80 Jahre erstreckten? Die Antwort lautet: alle Sünde ist letztendlich gegen Gott gerichtet, der unendlich ist (Psalm 51.4). Darum also ist alle Sünde einer unendlichen Bestrafung würdig, da Gott ewig und unendlich ist.

Ja, Gott liebt uns (Johannes 3,16) und möchte, dass alle Menschen gerettet werden (2. Petrus 3,9). Aber ebenso ist Gott durch und durch gerecht – er wird nicht zulassen, dass Sünde ungestraft bleibt. Aus diesem Grunde hat Gott Jesus gesandt, damit der Preis für unsere Sünden bezahlt würde. Der Tod Jesu Christi gilt für alle Zeit und bezahlt unsere unendliche Sündenschuld, so dass wir nicht in der Hölle dafür in Ewigkeit bezahlen müssen (2. Korinther 5,21). Wir müssen einzig und allein unser Vertrauen in ihn setzen, dadurch erlangen wir die Vergebung und ein ewiges Zuhause im Himmel. Gott hat uns so sehr geliebt, dass er für unsere Rettung gesorgt hat. Das ist mehr als fair. Wenn wir dagegen sein Geschenk des ewigen Lebens zurückweisen, das uns der Herr Jesus Christus bringt, werden wir die ewigen Folgen dieser Entscheidung zu tragen haben – eine Ewigkeit in der Feuerhölle.

Wenn Sie heute sterben müssten, wissen Sie mit hundertprozentiger Sicherheit, dass Sie in den Himmel kommen? Sie können heute darüber Gewissheit erlangen!

Forschen Sie weiter!


Teile diese Information mit anderen, clicke auf einen der unten stehenden Kn pfe. Was bedeutet das?




Folgen Sie uns:




English  
Soziale Medien
Folgen Sie uns:

Lassen Sie andere an unserem Programm teilhaben:


Jüngerschaft

Additional Content To Explore...

Anbetung
Gemeinschaft
Geistlicher Dienst
Evangelisation
 
 
Kann man Gottes Existenz wissenschaftlich beweisen?
Kann man Gottes Existenz philosophisch beweisen?
Ist die Bibel wahr?
Wer ist Gott?
Ist Jesus Gott?
Why Christianity?
Mit Gott wachsen
Beliebte Themen
Herausforderungen des Lebens
Genesung
 
Suchen
 
Add Gibt es die Hölle? to My Google!
Add Gibt es die Hölle? to My Yahoo!
XML Feed: Gibt es die Hölle?
Weltbilder Zurück zur Homepage | Über uns | Sitemap
Copyright © 2002 - 2017 AllAboutWorldview.org, Alle Rechte vorbehalten.